Universitätsspitäler warnen vor den Folgen der Kündigungsinitiative für das Gesundheitswesen

unimedsuisse spricht sich gegen die Kündigungsinitiative aus. Denn eine Annahme würde den Erfolg eines starken Schweizer Gesundheitswesens gefährden.

Stadler Rail als Paradebeispiel dafür, warum die Kündigungsinitiative abzulehnen ist

Peter Spuhler stellt sich gegen die Kündigungsinitiative und zeigt am Beispiel seiner Firma exemplarisch auf, warum die Bilateralen I für die Schweiz so wichtig sind.

Kulturschaffende stellen sich gegen die Kündigungsinitiative

Schweizer Kulturschaffende lehnen die Kündigungsinitiative ab. Bei einer Annahme wäre auch der Schweizer Kulturplatz stark betroffen.

logo-sam-de-hoch-w2

Kampagne gegen die Kündigungsinitiative
stark+vernetzt

Impressum/Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren