Tourismusbranche geschlossen gegen die Kündigungsinitiative

Neun Tourismusverbände setzen sich im «Tourismuskomitee Kündigung NEIN» geschlossen gegen die Kündigungsinitiative ein. Mit einer gemeinsamen Kampagne bekämpfen sie das wirtschaftsfeindliche Anliegen. Die bilateralen Verträge müssen zur Sicherung guter Rahmenbedingungen sowie zur Verhinderung von Wirtschaftseinbussen und höherer Beschaffungskosten unbedingt erhalten werden. Eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wäre für die bereits stark angeschlagene Branche fatal. 

logo-sam-de-hoch-w2

Kampagne gegen die Kündigungsinitiative
stark+vernetzt

Impressum/Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren